Posts Tagged ‘Kanal’

Ein Jubiläum: dies ist der 100. Artikel dieses Bautagebuchs! Die Sache zieht sich offenbar schon etwas länger hin, aber ein Ende ist mittlerweile in Sicht. Auch auf unserem Zahlungsplan sind nur noch 4 Raten offen, der Löwenanteil des Hauses wurde schon bezahlt.

"Tiefer, Baby!"

“Tiefer, Baby!”

Gestern abend wurde noch der Estrich im Obergeschoss eingepumpt und heute morgen dann war dann das Erdgeschoss dran. Betreten dürfen wir das Haus bis Samstag nicht, dann müssen wir aber zum Lüften jeden Tag einmal die Fenster öffnen und Durchzug machen – nächste Woche soll dann angeheizt werden, also kann der Winter jetzt gerne wieder kommen (von mir aus auch gerne nach dem Fugen der Klinker – hier sollte eigentlich heute weiter gearbeitet werden, aber die Arbeiter sind nicht aufgekreuzt).

Heute geht es zum Einen mit den Kanalarbeiten weiter, Fa. Wessel buddelt mit dem Bagger fleißig tiefe Löcher vor und auf dem Grundstück, um die Schmutzwasserentsorgung anzuschließen. Ich hätte nicht gedacht, dass die Rohre so derart tief liegen.

Ein neues Gerüst!Zum anderen ist Zimmerei Lüth wieder da, dieses Mal sind es wieder die sympathischen Jungs, die unseren Dachstuhl gerichtet haben. Sie bringen mithilfe eines neuen Mini-Gerüsts vor der Eingangstür bei fiesem Regenwetter wacker die restlichen Unterschläge an (unser schmuckes weißes “Plastikholz”) und schließen die offenen Stellen im Giebel bei den Ohren – hier sind wir gespannt, wie es später aussehen wird, ob es tatsächlich unseren Vorstellungen entspricht – sieht aber bis mittags schon gut aus.

Ein Bauleitertreffen war heute auch noch dran, Herr Armbröster lässt sich angenehm oft blicken und ist telefonisch gut zu erreichen – jetzt gegen Ende klappt es endlich ganz gut mit der Firmenkommunikation (wir mussten währen der Bauzeit ganze vier Beschwerden schreiben, welche diese Umstände anprangerten.) Hier wurde der Ablauf der nächsten Schritte auf den neusten Stand gebracht, auch Küchen- und Fliesentermine wurden abgesprochen.