Posts Tagged ‘Bauantrag’

Die Stadt Hameln meint es gut mit uns, der Briefkatzen war heute prall gefüllt mit guten Dingen! Der Bauantrag wurde nach gut vier Wochen genehmigt, die Gebühr dafür beträgt dämonische 666,00 Euro, dahintergeklemmt der Befreiungsbeschluss zum Thema Gartenhaus: auch dieses darf nun errichtet werden! (Gebühr 54 Euro.)

Schnell unseren Bauleiter Herrn Riedler kontaktet und ihm die frohe Botschaft vermittelt, nun geht der bewilligte Antrag gen Norden zu ECO und schon bald könnte der Bau losgehen. SPANNUNG!!!

Zu Gast auch ein graues Weidetier, welches sich rollig fotogen im Grase wälzte.

Langsam sieht’s schon wie ein Garten aus, heute zwei riesige Blumenpötte mit Erde gefüllt und links ein paar Rankerdbeeren und rechts einen Blaubeerstrauch hineingepflanzt – das macht sich bestimmt gut zu Holunderbeeren, Äpfeln und Kirschen!

Heute lag dann die zweite Rate für  ECO im Briefkasten: das Erstellen des Bauantrags, welche mit 7826,77 € zu Buche schlägt. Der Bauantrag ist seit drei Wochen beim Bauamt, bin gespannt, wann wir davon etwas hören.

Heute morgen haben wir unseren Antrag im Bauamt abgegeben, jetzt dauert es noch 4-7 Wochen bis das Ding durch ist. Einen Dämpfer gab es leider auch: wir dürfen nicht ohne weiteres die Gartenhütte an der Nordseite des Grundstücks bauen, da sich diese außerhalb der Baugrenze befindet. Also einen weiteren Antrag auf Befreiung stellen und abwarten. Wird dann wohl nichts mit Hüttenbau in den Ferien, außerdem sind dann auch wieder Gebühren fällig, grmbl.