Handwerker im Doppelpack

Dienstag, November 20, 2012

Heute fanden zwei Vorabgespräche statt: zum einen mit Fliesenleger Henning, ein Durchgang durch relevante Bereiche des Hauses folgte sowie die Absprache über besondere Wünsche (Diagonalverlegung, Rosoneneinbau, Bordürenlegung in den Bädern, ob im Badezimmer höher als zwei Meter gefliest werden sollte, usw, natürlich alles gegen Aufpreis) und wie es denn nun voran ginge – natürlich erst nach dem Estrich. Fliesen, Fliesen, Fliesen.

Hier soll schon bald eine Badewanne stehen!

Gleich danach standen zwei Herren der Fa. Sendermann in den Startlöchern, hier ging es schon etwas mehr um das Eingemachte: Sanitär! Wie hoch sollen wo die Toiletten angebracht werden, wo Waschbecken, Anschlüsse, Platzierung von Armaturen in Dusche und Wanne, sollen diese auf Beton oder Estrich stehen, Fragen über Fragen, und gleich morgen früh legen sie los – Action, Action, Action!

Während des Gesprächs wurde es draußen schon zappenduster und wir fuhrwerkten mit Taschenlampen und Zollstöcken durch den zugigen Rohbau, die Handwerker kritzelten kryptische Symbole an die Wände und dann war gegen viertel nach fünf der Spuk vorbei: in vierzehn Stunden wird’s hier mal wieder ernst!

Needless to say: von ECO hat sich auch heute niemand wegen unseres aktuellen dringenden Anliegens gemeldet….