Zäh wie Fliesenkleber…

Donnerstag, März 14, 2013
Nische überm WC oben

Nische überm WC oben

…gehen die Arbeiten im Moment voran. Teppiche sind (bis auf das Treppenhaus) alle verlegt, die Küche ist auch fertig, nun sind die Fliesenleger dabei, die Bäder auf Vordermann zu bringen. Die Vorbereitungen dazu gehen sehr langsam voran und sind (wie eigentlich alles) nicht ohne Hindernisse zu bewältigen. Zum einen wurden zu wenig Fliesen für den Flur/Küchen/GästeWC-Bodenbereich geliefert, diese kamen dann später an. Zudem sind nach dem Transportweg viele weitere Fliesen für Wand und Boden der Bäder beschädigt bei uns angekommen – Fazit: es fehlen wahrscheinlich 8 m², die nachbestellt werden müssen. Auch die Fensterbänke lassen auf sich warten: erst am nächsten Montag werden diese zu uns geliefert und eingebaut. Dann kommen auch die Sanitärleute wieder und installieren Waschbecken, Toiletten, Armaturen und den ganzen Rest. In der Küche läuft auch noch nichts, da die Anschlüsse noch ausgebaut werden müssen. Das fließende Wasser kommt momentan noch aus dem Außenwasserhahn (wenn es nicht friert) und aus der Heizungszuleitung. Und aus den beiden defekten Regenrinnen fließt auch eine Menge Wasser, allerdings nicht dahin, wo es versickern soll.

abkoffa

dort werden in einer Woche zwei Waschbecken hängen…

Derweil hat das Fliesen-Duo bei uns die nötigen Abkofferungen gemauert, die Sockel für Dusche und Badewannenablage sowie die Verengung in der Dusche für die passige Duschtür (hier gab es dann wieder Diskussionen, wieviel Extrakohle wir berappen sollten, es konnte dann aber auf ECO umgewälzt werden, da wir die Badewannenablage nicht mehr umläufig bauen lassen können.) Ständig muss noch Material nachgeholt und bestellt werden…es dauert.

fliesenerstewand

fertig geflieste Wand im Gäste-WC

Heute war im Gäste-WC dann am Ende des Tages aber schon eine Wand fertig gefliest, das Problem, dass die Bordüre eigentlich zu dick für die Fliese ist, wurde von den Fliesenlegern gut gelöst: ein paar Kellen Fliesenkleber mehr und die Unterschiede wurden ausgeglichen – das macht doch Lust auf mehr!

Morgens hatte Maren noch ein Treffen mit dem Bauleiter, hier wurden dann die letzten Termine gemacht (ich bin wirklich nicht sicher, ob alles termingerecht fertig wird – die Übergabe findet am nächsten Mittwoch statt!) und die Mängelliste noch einmal durchgegangen. Im Briefkasten hatten wir heute die schriftliche Bestätigung, dass uns aufgrund der Überschreitung der vertraglich festgesetzten Bauzeitenfrist 600 € gutgeschrieben werden – das ist etwa genau die Monatsmiete, die wir zu viel zahlen.

Hier noch ein paar Bilder von heute…