Poren dichtmachen!

Samstag, Februar 23, 2013

Genau das macht der Tiefengrund: dem ollen Putz das Maul stopfen und ihn schonend darauf vorbereiten, dass bald die Tapete kommt und ihm die Schau stiehlt. Heute traten dann Uwe, Ingrid, Maren, Willie, Susi und ich (sowie besonders hilfreich und wichtig, im Hintergrund Kinder bespaßend Gilla) an, um diesen Schritt unserer Malerarbeitseigenleistung zu gehen: und – wir haben alles an einem Tag geschafft, das ganze Haus! Der Haustechnikraum wurde sogar schon gestrichen, das Treppenhaus auch – mit verdünnter Farbe, der Effekt ist aber schon fantastisch – nach Rohbau sieht das nun nicht mehr aus! Schön, wenn man so viele nette Leute als Helfer hat und dass wir dann gegen 15 Uhr nach Abschluss der Arbeit den Grill angeschmissen haben, um den Arbeitstag entspannt ausklingen zu lassen. Morgen geht’s dann bereits mit dem ersten Tapeziertag weiter.