Archive for Februar 2012

Es ist doch zum Mäusemelken: die Vorplanuung scheint um 5 vor 12 fällt uns noch eine Ecke in der Grundrissplanung auf, die bisher immer übersehen wurde. Es geht um eine komische Verschachtelung von Wohnzimmerwänden, die uns bisher noch nie so recht war: im Zuge einer “Fallrohrreduktion” (wieso muss man die Dinger überall im Haus haben?) wollten wir ein paar unnütze Knicke und Ecken um den Schornstein herum loswerden, vorher sah es so aus:


und nach einer Besinnungsphase (davon gibt’s im Moment wenige!) haben wir das so zusammengephotoshoppt:

 

 

 

 

 

 

Für diese Kleinigkeit mussten wir allerdings noch mal ca. 150 € ans Planungsbüro abdrücken, dazu kommen noch neue Statikberechnungen, die darin noch nicht enthalten sind. Ärgerlich. Zumal unser Telefonpartner vom BPB noch erwähnte, “dass er es auch nicht verstehen könne, wie sowas Verwinkeltes ursprünglich in der Planung auftauchen konnte” – wir auch nicht, da hat jemand anscheinend nicht mitgedacht. Blöd nur, dass es uns bisher auch nicht auffiel und wir die Vorzeichnung schon abgezeichnet hatten…

So, dann aber hurtig unterzeichnen, ans Planungsbüro zurück. Jetzt ist die Vorplanung abgeschlossen und in Bälde wird uns dann der Bauantrag zugeschickt, den wir dann dem Hamelner Bauamt vorlegen können.